PELLETHEIZUNG

Der ÖkoFEN Pellematic - Bequeme und saubere Wärme mit einem bewährten System

Das Heizsystem der Pellets-Heizungen ist nicht neu. Entwickelt wurde die Pellet-Verbrennungstechnik schon vor 15 Jahren in den USA sowie in Skandinavien und ist damit ein ausgereiftes System.

Mit Holz heizen - bei gleichem Komfort wie bei einer Öl bzw. Gasheizung. Wie geht das?

Mit einer vollautomatischen Pelletheizung! Der Brennstoff
Holzpellets wird mit einer Förderschnecke oder Saugaustragung automatisch zum Pelletofen transportiert und dort mit einer Schnecke in den Brennraum befördert, wo die Pellets elektrisch gezündet werden.
Die Steuerung regelt das Ein - und Ausschalten der Pelletheizung genauso komfortabel wie bei einer Öl - oder Gasheizung.
Für Pelletheizungen erhalten Sie
staatliche Zuschüsse! Das macht den Umstieg auf regenerative Energien noch leichter....




Größere Ansicht

- Brenneranbau rechts oder links möglich
- Recirkulationsbrenner ( keine Lambda Sonde nötig)
- Siemens SPS Steuerung
- Einfacher Reinigungs- Wartungszugang
- Kompakter Heizkreisregler
- Edelstahlbrennkammer
- Automatische Reinigungseinrichtung
- Brennteller
- E-Zündung mit Glühstab
- Geprüfte Rückbrandsicherung
- Große Aschenbox mit Aschenkomprimierung



Klimaneutral heizen mit
Pellets!

Das Kohlendioxid, das die Pflanze während des Wachstums gebunden hat, wird beim Verbrennen wieder frei. Das heisst es gelangt kein zusätzliches Kohlendioxid, das den Treibhauseffekt mitverschuldet, in den Kreislauf.


Eine perfekt aufeinander abgestimmte Solar-/ Pelletheizungsanlage bietet Ihnen jeglichen Komfort und macht den Umstieg von fossiler auf regenerative Wärmeversorgung einfach. Machen Sie sich jetzt unabhängig und fordern Sie mehr Informationen über unsere
Kontaktseite an.
10 gute Gründe für den Pellematic von ÖkoFEN:

Längste Markterfahrung bei Pelletsheizungen (erste Typenprüfung 01/97)

Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis des Bundesministeriums für Umwelt und dem Energy Globe 2001

Tausende zufriedene Kunden vertrauen jährlich auf dei marktführende Technik von ÖkoFEN

Modernste Verbrennungstechnik mit RCB-System

Der Recirkulationsbrenner von ÖkoFEN braucht keine Lambdasonde
  Kleine Baugrößen (geringer Platzbedarf)

Verschiedene Austragungssysteme - passend auch für Ihre räumliche Gegebenheiten

Integrierte Rücklaufanhebung - geeignet für Radiatoren-, Wand- und Fußbodenheizung,sowie Pufferspeicher

Keine thermische Ablaufsicherung notwendig

Weltweit millionenfach bewährte SPS-Steuerung von Siemens (Industriestandard)


Vergleichsberechnungen Gas - Öl - Holzpellets

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung*:

(Ölpreis 0,60 EUR/l)
(Gaspreis 0,060 EUR/kWh)
(Pelletspreis 0,17 EUR/kg)



Quelle = ÖkoFEN


Technische Skizzen
 
Werfen Sie einen Blick auf die verschieden Einbausysteme:
     
Die Gelenkschnecke wird eingesetzt,
wenn der Pelletlagerraum bzw. der Gewebetank direkt neben dem Pelletofen ist.
  Das Vakuumsystem wird eingesetzt,
wenn der Pelletlagerraum bzw. der Gewebetank vom Pelletofen weiter entfernt ist:
     


Gelenkschnecke
(anklicken für Vergrößerung)


Einbaubeispiele

 


Vakuumsaugsystem
(anklicken für Vergrößerung)


Einbaubeispiele


Einbaubeispiele
 

Gewebetank mit Entnahmeschnecke:


Gewebetank steht direkt dem Pelletofen.


Ansehen


Ansehen



Gelenkschnecke (mit Längsabweichung):

Lagerraum ist direkt daneben.


Ansehen


Ansehen



Gelenkschnecke (ohne Längsabweichung):


Lagerraum ist direkt daneben.


Ansehen


Ansehen





Gewebetank mit Vakuumsaugsystem:


Gewebetank steht weiter entfernt vom Pelletofen.


Ansehen


Ansehen



Vakuumsystem:

Lagerraum ist weiter entfernt vom Pelletofen.


Ansehen


Ansehen


Heizzentrale
 
Die ÖkoFEN Heizzentrale ist die optimale Lösung für Gebäude ohne Keller oder Reihenhäuser, etc. Die Heizzentrale ist anschlussfertig installiert, wird komplett per LKW (optional per Kranwagen) angeliefert und ist somit in wenigen Stunden betriebsbereit.

Und so einfach geht's:
1. Streifen- oder Plattenfundament betonieren und Verbindungsleitungen vorbereiten (Vorlauf, Rücklauf, Elektroanschluss und Regenwasserablauf)
2. Anlieferung der Heizzentrale
3. Anschluss der Verbindungsleitung
4. Inbetriebnahme

Die bereits 10.000-fach bewährte Pellematic Heizung von ÖkoFEN ist das Herzstück der Heizzentrale. Vom Gewebetank werden die Pellets mit Hilfe einer Schnecke automatisch zum Kessel transportiert. Mit dieser Kombination aus Pellematic- Heizung und dem flexilo-Gewebetank beinhaltet die Heizzentrale optimiertes ÖkoFEN Know-how.

Download (PDF):
Flyer Heizzentrale
Technische Daten Heizzentrale




Zurück Seite drucken